Berufsfelder in den Fachschulen

"Mit der Fortbildung zum Bautechniker erwerbe ich die für die Zukunft meines Arbeitsplatzes notwendigen Qualifikationen." (Absolvent der Fachschule)

"... neue Erfahrungen und Austausch bringt mich weiter. Die Ansprüche in der Arbeitswelt werden in Zukunft immer höher. Daher will ich auch die Chance nutzen und den Abschluss schaffen" (Teilnehmer der Fachschule)

Die Fachschulen sind ein Beitrag zur Teilhabe am Arbeitsleben!

Prinzip der Virtuellen Fachschule - Ein Teil des Unterrichts findet im Internet statt, bei Ihnen zu Hause!

Die Virtuelle Fachschule richtet sich an berufstätige gehörlose und schwerhörige Menschen. Ziel: berufliche Höherqualifikation und mehr Verantwortung im Beruf.

Das Angebot wendet sich an Hörbehinderte aus ganz Deutschland.

Die Fachschule bietet Höherqualifikationen für verschiedene Berufsfelder an:

a. Baubereiche > Virtuelle Fachschule Bautechnik

b. Metall- und Elektrobereiche > Virtuelle Fachschule Automatisierungstechnik

c. Kaufmännischer Bereich > Virtuelle Fachschule Wirtschaft

Bei einem erfolgreichen Abschluss der Virtuellen Fachschule, erhalten Sie einen staatlich anerkannten Abschluss, der Sie außerdem für ein Studium qualifiziert.